Ackerling, Erdschüppling, Agrocybe 

Kleine bis mittelgrosse Pilze mit mehr oder weniger glattem oder etwas rissigem, weisslichem, gelbockerlichem oder braunem bis dunkelbraunem Hut. Das Sporenpulver ist tabak- bis ockerbraun. Die anfänglich blassen Lamellen werden bald graubraun bis ockerbraun. Sie sind schmal angeheftet bis breit angewachsen. Der Stiel ist teilweise beringt. Ackerlinge wachsen ab dem Frühsommer, meist auf Erde, teils aber auch auf Holz. Für die Artbestimmung muss zuerst beurteilt werden, ob ein Ring oder Ringreste vorhanden sind. Hutgrösse, -farbe, -form und Standort helfen für die weitere Unterscheidung. Einige Arten sind essbar. Der Südliche Schüppling (A. cylindracea) wird sogar (in wärmeren Regionen) gezüchtet. Die Gattung enthält keine Giftpilze, die selteneren und kleinen Arten sind jedoch keine Speisepilze.

Deutscher Name Botanischer Name Vorkommen Speisewert
Geschwänzter Ackerling Agrocybe arvalis in Wiesen, lichten Wäldern. kein Speisepilz
Südlicher Ackerling Agrocybe cylindracea auf Laubholz, vorwiegend Pappel, oft büschelig. essbar
Weisser Ackerling Agrocybe dura in lichten Wäldern, Parks, auf Feldern; Sommer. essbar
Sumpfwiesenackerling Agrocybe elatella auf sumpfigem bis überschwemmtem Boden. kein Speisepilz
Leberbrauner Erdschüppling Agrocybe erebia im Wald, am Wegrand, in Parks; Sommer bis Herbst. essbar
Samtiger Ackerling Agrocybe firma auf morschem Laubholz. kein Speisepilz
Halbkugeliger Ackerling Agrocybe pediades auf Wiesen, Äckern, am Wegrand; Sommer bis Herbst. kein Speisepilz
Früher Ackerling Agrocybe praecox im lichten Wald; vorwiegend im Frühjahr, Frühsommer. essbar
Zwergackerling Agrocybe pusiola auf Stoppelfeldern, grasigen Dünen. kein Speisepilz
Knollenfüssiger Ackerling Agrocybe sphaleromorpha auf grasigen Plätzen, in Dünen. kein Speisepilz
Hohlstieliger Ackerling Agrocybe vervacti in Wiesen, lichten Wäldern. kein Speisepilz

 

© 10. 2013 · R.Winkler · Die Angaben zum Speisewert stützen sich auf die gängigen, aktuellen Publikationen im deutschen Sprachraum. Bei Unverträglichkeit wird jede Haftung abgelehnt.

Textauszüge nur mit Quellenangabe erlaubt · Emailemail senden