Schleierling (Schleimkopf, Klumpfuss), Cortinarius (Phlegmacium) 

Mittlere bis grosse und z.T. sehr grosse Arten. In der Regel mit schleimigem Hut und trockenem, glattem, seidig-faserigem oder seltener genattertem bis schuppig-gegürteltem Stiel. Von blass elfenbeinweiss, cremeocker bis dunkelviolett oder olivbraun erscheint der Hut in praktisch allen Farben. Aufgrund der Stielform wird die Gattung in zwei Gruppen unterteilt. Neben den Schleimköpfen mit zylindrischem oder keulig verdicktem Stiel findet sich bei den Klumpfüssen (dem grösseren Teil der Gattung) ein Stiel mit einer auffällig knollig verdickten Basis, teilweise mit einem mehr oder weniger scharfen Rand (gerandet knollig). Beim Öffnen des Hutes zeigt sich zwischen dem Stiel und dem Hutrand der typische Haarschleier (Cortina). Später sieht man davon nur noch einen mehr oder weiniger deutlichen Kragen im oberen Teil des Stiels. Auch eine Gesamthülle (Velum), die den Fruchtkörper am Anfang ganz umschliesst, hinterlässt im unteren Stielteil, auf dem Hut oder am Hutrand oft charakteristische Spuren. Die reifen, ausgebuchtet angewachsenen Lamellen werden durch das rostbraune Sporenpulver ebenfalls ocker- bis rostbraun gefärbt. Bei jüngeren Pilzen gibt es aber blass tonfarbene, gelbe, gelbgrüne sowie lila, graublaue oder blauviolette bis violette Lamellen. Für die Bestimmung der Art ist die Farbe von Lamellen und Haarschleier am jungen Fruchtkörper von grosser Bedeutung. Die Schleimköpfe wachsen vorwiegend im Herbst und wie alle Schleierlinge stets auf Erde. In der Übersichtstabelle zur Bestimmung sind die Schleimköpfe gruppiert in Arten mit zylindrischem bis keulig verdicktem Stiel, und Arten mit knolliger oder gerandet knolliger Stielbasis (Klumpfüsse). In beiden Gruppen spielt für die weitere Einteilung die Farbe der jungen Lamellen eine grundlegende Rolle. Im weiteren gilt es, Hut und Stielfarbe, Oberflächenstrukturen, Geruch, Standort und in einigen Fällen auch eine allfällige Farbänderung des Fleisches oder der Huthaut im Kontakt mit Laugen (KOH oder NH3) zu beachten. Grundsätzlich ist vom Genuss aller Schleierlinge aus den eingangs erwähnten Gründen abzuraten. Wer eine sichere Bestimmung vornehmen kann, findet in dieser Gruppe neben äusserst giftigen und vielen ungeniessbaren sowie Arten mit verdächtigem Speisewert auch einige ergiebige Speisepilze.

Deutscher Name Botanischer Name Vorkommen Speisewert
Weisslicher Klumpfuss Cortinarius albidus im Nadelwald. kein Speisepilz
Mehlgeruch-Klumpfuss Cortinarius aleuriosmus im Laubwald. kein Speisepilz
Bereifter Schleimkopf Cortinarius allutus im Nadelwald, vorwiegend bei Fichten auf moosigem, saurem Boden. kein Speisepilz
Grünerlenklumpfus Cortinarius alnobetulae in höheren Lagen bei Grünerlen (Alnus viridis). kein Speisepilz
Schönfarbiger Schliemkopf Cortinarius amigochrous im Nadelwald auf feuchtem Boden. kein Speisepilz
Ockergelber Schleimkopf Cortinarius amurceus vorwiegend im moorigen, sauren Nadelwald, seltener im Laubwald. kein Speisepilz
Buchenklumpfuss Cortinarius anserinus im Laubwald, vorwiegend unter Buchen auf kalkreichem Boden. kein Speisepilz
Bogenblättriger Klumpfuss Cortinarius arcifolius im Laub- und Nadelwald. kein Speisepilz
Violettgesäumter Klumpfuss Cortinarius arcuatorum im Laubwald. kein Speisepilz
Lilasilbriger Schleimkopf Cortinarius argenteolilacinus im Laubwald, auf kalkreichem Boden. kein Speisepilz
Tonblasser Klumpfuss Cortinarius argillopallidus im Laubwald, vorwiegend bei Buchen. kein Speisepilz
Spitzbasiger Schleimkopf Cortinarius argutus im Laubwald, vorwiegend bei Pappeln (Populus). kein Speisepilz
Trügerischer Schleimkopf Cortinarius argutus ssp. fraudulosus im Nadelwald. kein Speisepilz
Gelbbescheideter Klumpfuss Cortinarius arquatus im Nadelwald. kein Speisepilz
Schwarzgrüner Klumpfuss Cortinarius atrovirens im Nadelwald, vorwiegend bei Tannen (Abies). giftig
Ziegelroter Klumpfuss Cortinarius aurantiacus im Nadel- und Mischwald. kein Speisepilz
Goldbrauner Klumpfuss Cortinarius aureofulvus im Nadelwald, vorwiegend unter Fichten auf moosreichem Boden. kein Speisepilz
Goldstaub-Klumpfuss Cortinarius aureopulverulentus vorwiegend im Nadelwald. kein Speisepilz
Haselnussbrauner Klumpfuss Cortinarius avellaneocoeruleus im Fichtenwald. kein Speisepilz
Kastanienbrauner Schleimkopf Cortinarius badiolatus im Nadelwald. kein Speisepilz
Hellgegürtelter Schleimkopf Cortinarius balteatoclaricolor im Nadelwald. kein Speisepilz
Braunvioletter Schleimkopf Cortinarius balteatocumatilis im Nadelwald; schon ab Sommer. kein Speisepilz
Violettrandiger Schleimkopf Cortinarius balteatus im Nadelwald; schon ab Sommer. kein Speisepilz
Blauer Klumpfuss Cortinarius caerulescens im Laubwald, vorwiegend bei Buchen auf kalkreichem Boden. kein Speisepilz
Graublättriger Klumpfuss Cortinarius caerulescentium im Laubwald. kein Speisepilz
Grauer Klumpfuss Cortinarius caesiocanescens im Nadelwald, auf kalkreichem, meist trockenem Boden. kein Speisepilz
Rundsporiger Klumpfuss Cortinarius caesiocortinatus im Laub- oder Nadelwald. kein Speisepilz
Bittergrauer Klumpfuss Cortinarius caesiogriseus im Laubwald. kein Speisepilz
Bitterlicher Klumpfuss Cortinarius caesiostramineus im Laub- und Nadelwald, vorwiegend bei Fichten auf kalkreichem Boden. kein Speisepilz
Gestiefelter Schleimkopf Cortinarius caligatus im Mittelmeerraum unter Eichen. kein Speisepilz
Rosablättriger Klumpfuss Cortinarius calochrous im Laubwald, vorwiegend bei Buchen auf kalkreichem Boden. kein Speisepilz
Kelchklumpfuss Cortinarius calyculatus im Laub- oder Mischwald, vorwiegend bei Buchen. kein Speisepilz
Elastischer Klumpfuss Cortinarius camptoros im Laub- und Nadelwald. kein Speisepilz
Zedernklumpfuss Cortinarius cedretorum im Laubwald oder unter Zedern. kein Speisepilz
Körnigrauher Schleimkopf Cortinarius cephalixus im Laub- oder Mischwald, vorwiegend bei Buchen auf kalkreichem Boden. kein Speisepilz
Wachsblättriger Klumpfuss Cortinarius cereifolius im Mischwald. kein Speisepilz
Lilagelber Klumpfuss Cortinarius citrinolilacinus im Laubwald, vorwiegend bei Buchen auf kalkreichem Boden. kein Speisepilz
Zitronenoliver Klumpfuss Cortinarius citrinoolivaceus im Nadelwald. kein Speisepilz
Grünlings Klumpfuss Cortinarius citrinus im Laubwald auf kalkreichem Boden. kein Speisepilz
Weissgestiefelter Schleimkopf Cortinarius claricolor vorwiegend im Nadelwald bei Fichten. kein Speisepilz
Hellgelber Klumpfuss Cortinarius claroflavus im Laubwald auf kalkreichem Boden. kein Speisepilz
Lilafüssiger Schleimkopf Cortinarius compar im Nadelwald. kein Speisepilz
Vergrabener Klumpfuss Cortinarius corrosus im Nadelwald, vorwiegend bei Fichten auf moosigem, saurem Boden. kein Speisepilz
Trockener Schleimkopf Cortinarius crassus im Nadelwald, vorwiegend bei Fichten auf feuchtem Boden, auch bei Torfmoos (Sphagnum). kein Speisepilz
Taubenblauer Schleimkopf Cortinarius cumatilis vorwiegend im Nadelwald, auf feuchtem Boden. kein Speisepilz
Kupferroter Klumpfuss Cortinarius cupreorufus im Nadelwald. kein Speisepilz
Schönfarbiger Klumpfuss Cortinarius cyanophyllus im Laub- oder Nadelwald. kein Speisepilz
Dunkelschuppiger Klumpfuss Cortinarius dalecarlicus im Nadelwald. kein Speisepilz
Zitronengelber Schleimkopf Cortinarius decolorans unter Birken und Koniferen. kein Speisepilz
Bunter Klumpfuss Cortinarius dibaphus im Laub- und Nadelwald. kein Speisepilz
Mehligriechender Klumpfuss Cortinarius dionysae im Laub- und Nadelwald. kein Speisepilz
Strohgelber Klumpfuss Cortinarius elegantior im Nadelwald. giftig
Prächtiger Klumpfuss Cortinarius elegantissimus im Laubwald, vorwiegend bei Buche auf kalkreichem Boden. kein Speisepilz
Blassblättriger Klumpfuss Cortinarius elotus im Nadelwald. kein Speisepilz
Reinfuchsiger Klumpfuss Cortinarius eufulmineus im Laubwald auf kalkreichem Boden. giftig
Blassgelber Klumpfuss Cortinarius flavopallidus im Laubwald auf kalkreichem Boden. kein Speisepilz
Gelbgrüner Klumpfuss Cortinarius flavovirens im Laubwald, auf kalkreichem Boden. kein Speisepilz
Unangenehmriechender Schleimkopf Cortinarius fluryi im Laubwald, vorwiegend bei Buchen. kein Speisepilz
Stinkender Klumpfuss Cortinarius foetens im Laub- und Mischwald. kein Speisepilz
Fuchsiger Klumpfuss Cortinarius fulmineus im Laubwald auf kalkreichem Boden. giftig
Orangebrauner Klumpfuss Cortinarius fulminoides im Nadelwald. kein Speisepilz
Violettgesäumter Klumpfuss Cortinarius fulvoincarnatus im Laubwald. kein Speisepilz
Grünstiel-Klumpfuss Cortinarius glaucescens im Laub- oder Nadelwald. kein Speisepilz
Knollenloser Klumpfuss Cortinarius glaucopus im Laub- und Nadelwald. essbar
Zierlicher Klumpfuss Cortinarius gracilior im Laubwald, vorwiegend auf trockenem, saurem Boden. kein Speisepilz
Getropfter Klumpfuss Cortinarius guttatus im Nadelwald, auf kalkreichem Boden. kein Speisepilz
Grasklumpfuss Cortinarius herbarum im grasigen Nadelwald. kein Speisepilz
Kräftiger Scheimkopf Cortinarius herculeus im Mittelmeerraum unter Zedern. kein Speisepilz
Kuhrötlicher Schleimkopf Cortinarius hysginus im Nadelwald. kein Speisepilz
Schlechtriechender Schleimkopf Cortinarius inamoenus im Nadelwald. kein Speisepilz
Bitterer Schleimkopf Cortinarius infractus im Laub- und Nadelwald. kein Speisepilz
Violettgrüner Klumpfuss Cortinarius ionochlorus im Laubwald, vorwiegend bei Eichen. kein Speisepilz
Grünerlen-Schleimkopf Cortinarius kuehneri bei Grünerlen (Alnus viridis) in der subalpinen Zone. kein Speisepilz
Velumgelber Klumpfuss Cortinarius langei im Laubwald. kein Speisepilz
Blasser Schleimkopf Cortinarius largus im Laubwald. essbar
Breitgegürtelter Schleimkopf Cortinarius latobalteatus im Nadelwald. kein Speisepilz
Breiter Schleimkopf Cortinarius latus im Nadelwald. kein Speisepilz
Löwengelber Klumpfuss Cortinarius leochrous im Laubwald, vorwiegend bei Buchen auf kalkreichem Boden. kein Speisepilz
Hellerscheinender Klumpfuss Cortinarius leucophanes im Laub- und Nadelwald. kein Speisepilz
Grauvioletter Schleimkopf Cortinarius lividoviolaceus im Nadelwald auf kalkreichem Boden. essbar
Wässriger Schleimkopf Cortinarius lundellii im Nadelwald, vorwiegend bei Fichten auf moosigem, saurem Boden. kein Speisepilz
Gereinigter Schleimkopf Cortinarius lustratus im Mischwald. kein Speisepilz
Schmutzigbrauner Klumpfuss Cortinarius lutulentus im Laub- und Mischwald. kein Speisepilz
Elfenring-Klumpfuss Cortinarius magicus orwiegend im Laubwald. kein Speisepilz
Riechender Klumpfuss Cortinarius mairei im Laub- und Nadelwald. kein Speisepilz
Kleinsporiger Schleimkopf Cortinarius microspermus im Nadelwald. kein Speisepilz
Dürftiger Schleimkopf Cortinarius miser im Laub- oder Nadelwald. kein Speisepilz
Scheidenklumpfuss Cortinarius moënne-loccozii im Laub- oder Nadelwald. kein Speisepilz
Sägeblättriger Klumpfuss Cortinarius multiformis im Nadelwald, vorwiegend bei Fichten auf moosigem, saurem Boden. kein Speisepilz
Violettfuchsiger Schleimkopf (Dickfuss) Cortinarius muricinus im Nadelwald. kein Speisepilz
Stinkender Schleimkopf Cortinarius mussivus im Nadelwald, auf kalkreichem Boden. kein Speisepilz
Gelbflockiger Schleimkopf Cortinarius nanceiensis im Nadelwald, auf kalkreichem Boden. kein Speisepilz
Rauchblättriger Klumpfuss Cortinarius napus im Nadelwald. kein Speisepilz
Verfärbender Schleimkopf Cortinarius nemorensis im Laubwald, vorwiegend unter Buche. essbar
Dunkler Purpurklumpfuss Cortinarius occidentalis var. obscurus im Nadel- oder Mischwald. kein Speisepilz
Wohlriechender Klumpfuss Cortinarius odoratus im Laubwald auf kalkreichem Boden. kein Speisepilz
Anisklumpfuss Cortinarius odorifer im Nadelwald auf kalkreichem Boden. essbar
Gelber Anisklumpfuss Cortinarius odorifer var. luteolus im Nadelwald auf kalkreichem Boden. essbar
Gelbgegürtelter Schleimkopf Cortinarius olidus im Laub- oder Mischwald, vorwiegend bei Buchen auf kalkreichem Boden. kein Speisepilz
Plattfüssiger Klumpfuss Cortinarius pansa im Laub- oder Nadelwald. kein Speisepilz
Körnigfädiger Schleimkopf Cortinarius papulosus vorwiegend im Nadelwald. kein Speisepilz
Pappelschleimkopf Cortinarius paracephalixus im Laubwald. kein Speisepilz
Kremplingsartiger Klumpfuss Cortinarius paxilloides im Laub- oder Mischwald, vorwiegend bei Buchen. kein Speisepilz
Würziger Schleimkopf Cortinarius percomis im Nadelwald, auf kalkreichem Boden. kein Speisepilz
Brotgeruch-Klumpfuss Cortinarius pistorius im Laubwald. kein Speisepilz
Flachknolliger Klumpfuss Cortinarius platypus im Laubwald, vorwiegend bei Buchen auf kalkreichem Boden. kein Speisepilz
Vielgestaltiger Schleimkopf Cortinarius polymorphus im Nadelwald, vorwiegend bei Fichten auf moosigem, saurem Boden. kein Speisepilz
Purpurfüssiger Schleimkopf Cortinarius porphyropus im Laubwald, auf kalkreichem Boden, vorwiegend bei Birkenarten. kein Speisepilz
Schleiereule Cortinarius praestans im Laubwald, auf kalkreichem Boden. essbar
Grüner Klumpfuss Cortinarius prasinus im Laubwald, vorwiegend unter Eiche (Quercus), Hainbuche (Carpinus), auch mediterran. kein Speisepilz
Täuschender Schleimkopf Cortinarius pseudodiabolicus im Laub- und Nadelwald. kein Speisepilz
Violettgerandeter Klumpfuss Cortinarius pseudoglaucopus im Nadelwald, vorwiegend bei Kiefern, auf kalkreichem Boden. kein Speisepilz
Grünlingsklumpfuss Cortinarius pseudosulfureus im Laubwald auf kalkreichem Boden. kein Speisepilz
Purpurfleckender Klumpfuss Cortinarius purpurascens vorwiegend im Nadelwald. kein Speisepilz
Tonblasser Klumpfuss Cortinarius rapaceus im Laub- und Nadelwald. kein Speisepilz
Krummfüssiger Schleimkopf Cortinarius rhaebopus im Nadelwald. kein Speisepilz
Heckenklumpfuss Cortinarius rickenianus im Laubwald. kein Speisepilz
Lilastieliger Klumpfuss Cortinarius riederi im Fichtenwald. kein Speisepilz
Violettroter Klumpfuss Cortinarius rufoolivaceus im Laubwald. kein Speisepilz
Rötlicher Schleimkopf Cortinarius russeum im Nadelwald, auf kalkreichem Boden. kein Speisepilz
Geschmückter Schleimkopf Cortinarius saginus im Nadelwald, auf feuchtem Boden, oft bei Heidelbeeren oder Torfmoos (Sphagnum). kein Speisepilz
Breitknolliger Klumpfuss Cortinarius saporatus im Laubwald. kein Speisepilz
Olivblättriger Klumpfuss Cortinarius scaurus im Nadelwald, auf saurem Boden. kein Speisepilz
Grosser Olivblättriger Klumpfuss Cortinarius scaurus var. herpeticus im Nadelwald, auf saurem Boden. kein Speisepilz
Grauockerfarbener Schleimkopf Cortinarius schaefferianus im Nadelwald. kein Speisepilz
Seidiger Schleimkopf Cortinarius sebaceus vorwiegend im Nadelwald auf kalkreichem Boden, seltener im Laubwald. kein Speisepilz
Violetter Klumpfuss Cortinarius sodagnitus im Laubwald. kein Speisepilz
Brauner Schleimkopf Cortinarius spadiceus im Nadelwald auf feuchtem Boden. kein Speisepilz
Sehenswerter Klumpfuss Cortinarius spectabilis im Nadelwald, vorwiegend bei Fichten auf kalkreichem Boden. kein Speisepilz
Moorklumpfuss Cortinarius sphagnophilus in höher gelegenem Nadelwald, auf moorigem Boden bei Torfmoos (Sphagnum). kein Speisepilz
Schöngelber Klumpfuss Cortinarius splendens im Laubwald, vorwiegend bei Buche. giftig
Duftender Klumpfuss Cortinarius suaveolens im Laubwald. kein Speisepilz
Mattfarbiger Klumpfuss Cortinarius subarquatus im Laubwald, vorwiegend bei Buchen auf kalkreichem Boden. kein Speisepilz
Falscher Mesingklumpfuss Cortinarius subelegantior im Laubwald. kein Speisepilz
Orangegelber Klumpfuss Cortinarius subfulgens im Laubwald auf kalkreichem Boden. giftig
Schmächtiger Pophyrschleimkopf Cortinarius subporphyropus im Nadelwald. kein Speisepilz
Falscher Purpurklumpfuss Cortinarius subpurpurascens vorwiegend im Nadelwald. kein Speisepilz
Kerbblättriger Klumpfuss Cortinarius subumbilicatus im Laubwald, vorwiegend unter Buchen auf kalkreichem Boden. kein Speisepilz
Schwefelgelber Klumpfuss Cortinarius sulfurinus im Nadelwald. kein Speisepilz
Superber Klumpfuss Cortinarius superbus im Nadelwald, auf kalkreichem Boden. kein Speisepilz
Falbblättriger Klumpfuss Cortinarius talus im Laubwald, vorwiegend auf trockenem, saurem Boden. kein Speisepilz
Schönvioletter Klumpfuss Cortinarius terpsichores im Laubwald, vorwiegend bei Buchen auf kalkreichem Boden. kein Speisepilz
Gelbgestiefelter Schleimkopf Cortinarius triumphans vorwiegend bei Birken, in Nordeuropa häufig. kein Speisepilz
Rasiger Schleimkopf Cortinarius turmalis vorwiegend im Nadelwald bei Fichten. kein Speisepilz
Erdigriechender Schleimkopf Cortinarius variecolor im Nadelwald auf kalkreichem Boden. essbar
Vielgestaltiger Schleimkopf Cortinarius variegatus vorwiegend im Nadelwald auf kalkreichem Boden, seltener im Laubwald. kein Speisepilz
Ziegelgelber Schleimkopf Cortinarius varius im Nadelwald (bei Fichte) auf kalkreichem Boden. essbar
Blasser Schleimkopf Cortinarius vespertinus im Nadel- oder Laubwald. kein Speisepilz
Gilbender Fuchs-Seidenkopf Cortinarius vulpinus im Laubwald, vorwiegend bei Buchen. kein Speisepilz
Gelber Schleimkopf Cortinarius xanthocephalus im Laubwald. kein Speisepilz
Goldblättriger Klumpfuss Cortinarius xanthophyllus im Laubwald, auf kalkreichem Boden, in wärmeren Gegenden. kein Speisepilz

 

© 10. 2013 · R.Winkler · Die Angaben zum Speisewert stützen sich auf die gängigen, aktuellen Publikationen im deutschen Sprachraum. Bei Unverträglichkeit wird jede Haftung abgelehnt.

Textauszüge nur mit Quellenangabe erlaubt · Emailemail senden